Premiere „Cherry-Picking Shakespeare“: Tickets, Infos und Hygienekonzept

von | Nov 2, 2020 | Vorhang auf

Wegen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben wir unsere Premiere von „Cherry-Picking Shakespeare – Perlen für die Königin“ vom 27. November auf Freitag den 4. Dezember 2020 verschoben. Auch alle andern Vorstellungen bis einschließlich den 3. Dezember können leider nicht stattfinden. Unser Ticket Vorverkauf geht dennoch weiter. Mit Ihrer Ticket-Buchung können Sie uns auch jetzt schon unterstützen.

„Cherry-Picking Shakespeare – Perlen für die Königin“

Elisabeth I., Königin von England, feiert ihren ca. 66. Geburtstag – grantig: Wer wird schon gern älter. Wenigstens gibt es Geschenke und ein Geschenk fehlt überhaupt noch. Sir Archibald, einstiger Liebhaber – heute eher ein Weinfass – enthüllt eine große runde Kirschtorte. Unter dem Zuckerguss verbirgt er jedoch den alten Sündenpfuhl: das Globe-Theatre „en miniature“.

Seine Schauspieler saufen und raufen nicht, sie wollen nur spielen.

Zierliche Stabmarionetten mit markanten Gesichtern stellen sich augenzwinkernd und doch leidenschaftlich den großen Szenen aus beliebten Shakespearedramen. Kirschen picken in England, das ist wie Rosinen picken in Deutschland: Othello leidet an seiner Eifersucht, Romeo und Julia sind nicht zu bremsen, Macbeth erhebt sein blutiges Schwert, Ureinwohner Caliban trickst den weißen Säufer aus, ein Esel singt und träumt im Wald, und Falstaff und sein Saufkumpan Prinz Henry IV. bilden den vergnügten Schluss der kleinen Szenen. Irritiert und doch auch ausgesprochen amüsiert kommentiert Elisabeth I. die Szenen, stolz auf ihr Elisabethanisches Zeitalter. Und Archibald? Er möchte ein Herz gewinnen: „Mylady, wenn Ihr nicht ins Globe kommt, kommt das Globe eben zu Euch.“

Unser Hygienekonzept im Figurentheater Lübeck

Während unserer Spielzeit im Oktober haben wir ein Hygienekonzept entwickelt, dass acuh bei „Cherry-Picking Shakespeare“ für Sicherheit und Infektionsschutz sorgen wird. 

Hygiene-Konzept Figurentheater Lübeck

In dieser Infografik haben wir zusammengefasst, was unser Hygienekonzept im Wesentlichen ausmacht.

Besonders dankbar sind wir für die hervorragenden Räumlichkeiten im Europäischen Hansemuseum. Diese ermöglichen es uns ca. 50 Personen mit einem sehr großzügigen Abstand auf den Raum zu verteilen:

 

  • Wir setzen auf Sitzgruppen. So können Haushalte in Gruppen von zwei bis vier Personen zusammensitzen und gleichzeitzig möglichst viele Menschen das Figurentheater besuchen.
  • Wir platzieren unsere Gäste. Mitarbeiter der Figurentheaters bringen Sie zu ihrem Platz und halten dabei bestimmte Laufwege ein.
  • Moderne Belüftung. Besonders stolz sind wir auf die hochwertige Belüftungsanlage in unserem Gastspielraum im Hansemuseum. Vor den Aufführungen lüften wir außerdem sorgfältig.
  • Masken auf dem Weg zum Platz. Sowohl unsere Mitarbeiter, als auch unsere Gäste tragen auf den „Wegen“ im Figurentheater einen Mund-Nasen-Schutz, um sich und andere zu schützen.
  • Nur VVK. Wir versuchen Gruppenbildung zu vermeiden und setzen deshalb auf den Vorverkauf unserer Tickets. Karten für „Cherry-Picking Shakespeare“ und unsere Inszenierungen für die ganze Familie sind im TheaterFigurenMobil und online verfügbar.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.