Warum wir bei unseren Wayang-Figuren anklopfen, bevor wir sie aus ihrer Kiste holen

von | Aug 18, 2020 | Blick ins Depot

Unsere Kollegin im Depot holt die Wayang Figuren nicht aus ihrer Kiste ohne vorheriges Anklopfen

Bitte anklopfen! oder Die Geheimnisse des Wayang Figurenspiels 

Den Brauch indonesischer Figurenspieler, bevor sie ihre Wayang-Schattenfiguren aus einer Kiste nehmen, höflich anzuklopfen, finde ich sehr schön. Zeigt es doch, mit welchem Respekt sie ihren Figuren begegnen! Das Wort Wayang bedeutet mehr als nur Schatten, sondern auch Geist oder Ahne. Die Ahnen galt es in den Schattenspielen zu ehren, zu befragen oder mitunter auch zu besänftigen! 

Warum eigentlich Schatten?  

Wir unterscheiden zwischen den Wayang Kulit-Figuren aus Leder oder Tierhaut, den rundlichen Wayang Golek-Figuren aus Holz und den flacheren Wayang Klitik-Figuren aus Holz, oft mit beweglichen Armen aus Leder. 

Das Wayang Kulit-Figurenspiel ist ein reines Schattenspiel. Mit dem Zeigen der Schatten der Figuren und nicht der Figuren selbst konnte auch nach der Einführung des Islam das Verbot, Götter oder Menschen darzustellen, umgangen werden. Diese Spielform ist bis heute in Indonesien sehr beliebt und bildetet einen wichtigen Baustein der indonesischen Identität.  

Wayang Figuren anklopfen

Ordnung und eigene Kartons 

Wir haben einen bedeutenden Bestand solcher Figuren, die oft sehr gedrängt in Kisten aus Metall oder Holz verwahrt wurden. Die Figuren wurden von uns in ausreichend große Kartons aus säurefreiem Papier umgelagert. Zwischen jeder Figur liegt jetzt eine Schicht feines Seidenpapier, damit die colorierten Figuren nicht aneinanderreiben.  

Auf manchen Figuren klebte ein Etikett, manche waren verbogen oder bedurften einer Behandlung, weil sie schimmelig waren. Hier kam uns die Restauratorin, Frau Viola Meradi, zu Hilfe. Sie befreite die Figuren fachgerecht von den Kleberückständen, glättete verbogene Teile oder entfernte schwarze Flecken, ohne jedoch die Farbe vom Leder oder der Tierhaut zu beschädigen. 

Namen der Figuren wie “Raksasa Kala Manger”, “Sang Dharmawangsa” und “Begawan Kasiapa” wurden von uns sorgfältig aus Listen erfasst. Hier dürfen unsere WissenschaftlerInnen zu gegebener Zeit noch in die Tiefe gehen, welcher Charakter welche Rolle im Figurenspiel innehat. 

Die Wayang Golek- oder Wayang Klitik-Figuren aus Holz, deren Spielform älter als das Wayang Kulit-Spiel ist, werden auch bei Helligkeit gespielt. Die flacheren Klitik-Figuren wurden zwar als Schattenfiguren eingesetzt, aber treten heute meist ohne Leinwand auf. Von den hölzernen Wayang Golek Figuren waren viele in Vitrinen unserer Dauerausstellung präsentiert worden. Beim Verpacken für den Umzug ins Depot stellte sich heraus, dass manches Kostüm einiger Figuren genau betrachtet gar nicht mehr so schön war:  von vorne hui von hinten … Diese Figuren wurden in die Quarantäne gebracht und vorsorglich mit Schlupfwespen behandelt. 

Nun liegen sowohl die flachen als auch die rundlichen Figuren des Wayang-Figurenspiels wohl behalten in ihren Lagerkartons. Wenn wir sie eines Tages wieder hervorholen, werden wir gewiss vorher anklopfen! 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.